Andi Gabony | Rablstr. 16 | D-81669 München


mobil
0173 444 37 32

e-mail
contact@gabony.de

 
PROJEKTE      
 

Eurocopter EC 135 Avionic Trainer 2008–2013

Produktdesign

Design und Konstruktion als Angestellter
der Atelier Damböck Messebau GmbH
für Eurocopter, eine Tochterfirma von EADS Deutschland.

Serienfertigung von mobilen Flugsimulatoren mit Touchscreens, aus eloxiertem Aluminium.

Fotos by Michael Wolf

   
 

Innenarchitektur-Konzept für das
Unterwasserhotel in Dubai


Gabony/Designliga

Der Schwebezustand im Wasser wird durch das Mobiliar manifestiert, das entlang der Wände wie ein ungleichförmiger Mäander angebracht ist.

Bis auf die Mediensäule verhindert kein Möbelstück, den fesselnden Ausblick nach draußen.

Licht verhält sich im Meer anders. Es wird gebrochen und viel wichtiger, es wird gefiltert. Die Farben verlieren schon ab fünf Metern Tiefe ihr volles Farbspektrum.
Es werden nur solche Farben im Innenraum verwendet, die auch unter natürlichem Licht in dieser Umgebung sichtbar wären.

   
  WICONA 2015

Messearchitektur

Schlichte Architekur mit Liebe zum Detail auf 648 qm Standfläche als Konzepter/Projektleiter bei der Atelier Seitz GmbH.

Fotos by Andi Gabony

  WICONA  
  Baxter 2014

Messedesign

Temporäre Architektur in der Wiener Hofburg für Baxter Deutschland. Konzept, Design und Konstruktion als Projektleiter der Atelier Damböck Markenkommunikation GmbH.

Fotos by Michael Wolf

  BwieB  
 

Unify Corporation Cebit 2008+2009

Messedesign

Konzept, Design und Konstruktion als Angestellter
der Atelier Damböck Messebau GmbH
für die nordamerikanische Softwarefirma Unify.

Das Produkt eines Softwareunternehmens ist schwer greifbar und setzt eine grundlegende Auseinandersetzung mit der Materie voraus: Was ist Software? Welchen Nutzen bringt Software?
Reduziert gesehen schafft Software eine Verbindung zwischen einem unverständlichen Datenwust und einem für den User brauchbaren Tool. Im Idealfall ist diese Verbindung die direkte und damit kürzeste Linie zwischen den zwei Parametern. Der Grundstein für den Messeauftritt ist gelegt: Linien.

Die Grundfläche von 35qm wird in 3 Linien eingeteilt, die notwendigen Versorgungstrakte wie Lager und Küche sowie die Möblierung werden aus diesen in die Dreidimensionalität gezogen. Eine klare Anordnung, die die Konsequenz und Geradlinigkeit der Software widerspiegelt. Die kürzeste Linie ist das Ziel. Die Grafik unterstützt diese Idee: Das Gewirr an Informationen wird durch die Unify Software gebündelt und zielgerichtet ohne Umwege auf den Weg gebracht. Ungewöhnliche Materialien unterstützen das Konzept: Aluminiumoberflächen spiegeln die Klarheit der geradlinigen Aufteilung wider und unterstützen diese durch Ihre kühle Optik.

 

   
  Cazal Messekonzept 2014-2015

Messedesign

3D-Markenkommunikation für Cazal in Paris, Mailand und München.

Konzept, Design und Konstruktion als Projektleiter der Atelier Damböck Markenkommunikation GmbH.



  Caz  
 
  Landhaus

Küchenbereich 3D-Visualisierung

 

 

 

   
 

Otto Wolff Kunststoffe

Messedesign

Idee und Konzept als Angestellter der Atelier Damböck Messebau GmbH.

Messestandkonzept zur Bau 2009 in München umgesetzt.


 

 

 

 

OttoWolff

 
  Studie: Wohninsel

Loslösung von konventionellen Raumstrukturen